Filter schließen
Filtern nach:

Banner-900x192-Referenzen

AXOL Flachdachabdichtung für Garagen, Carports etc.

Mit unseren AXOL Systemprodukten zur Flachdachabdichtung stellen Sie im Handumdrehen eine nahtlose, witterungsbeständige, Abdichtung her, die Ihr Flachdach/Garagendach zuverlässig vor eindringendem Wasser schützt. AXOL AD10 verbindet sich kraftschlüssig mit dem Untergrund und kann auf fast allen Baumaterialien wie mineralischen Untergründen, Beton, Bitumen, Metall, Holzwerkstoffe (kein Massivholz) etc.eingesetzt werden. Eine erneute Bekiesung ist nicht notwendig, da die flexible Flachdachabdichtung AXOL AD10 eine hohe UV-Beständigkeit besitzt. Die flexible Flachdachabdichtung AXOL AD10 ist beständig gegen Witterungseinflüsse, UV-Einstrahlung, verdünnte Säuren, Laugen sowie Flugfeuer.

Die hochwertigen Flachdachabdichtungen von AXOL sind begehbar. Nach dem Abdichten/Beschichten können Sie weiterhin Reinigungs- oder Wartungsarbeiten auf Ihrem Dach durchführen, vorausgesetzt die Dachkonstruktion lässt dies zu.
Ein mit AXOL abgedichtetes Flachdach kann auch als Grundlage für eine erweiterte Nutzung, z.B. als Dachterrasse oder Dachbegrünung verwendet werden.

Vorteile der AXOL Flachdachabdichtung AD10

- schnelle einfache Verarbeitung ohne Lösemittel
- auch auf feuchten Untergründen einsetzbar
- hochelastisch und kälteflexibel bis -20°C
- rissüberbrückend (ab 1,5 mm Schichtdicke)
- widerstandsfähig gegen Flugfeuer
- abgedichtete Fläche ist begehbar
- chemikalienbeständig (leichte Säuren, Laugen, Salze)
- hohe UV-Beständigkeit (keine Bekiesung nötig)
- Verbrauch: ca. 2,5 kg/m² (2 Schichten inkl. Vlies)

 

Video zur Verarbeitung von AXOL Flachdachabdichtung:

AXOL Systemprodukte zur Flachdachabdichtung

Logo-Materialbedarf-berechnen


In 5 Schritten zum dichten Flachdach:

Schaden durch undichtes Flachdach

Problem: Undichtes Flachdach
Wasser dringt durch undichte Stellen im Flachdach ein und beschädigt die Bausubstanz. Diese Schäden treten häufig nach dem Winter auf, wenn sich das gefrorene Wasser wieder verflüsigt und sich seinen Weg durch die durch den Frost entstandenen Risse nach innen sucht.

Dach-saeubern

1. Untergrundvorbereitung, Säubern
Bei bekiesten Dächern zuerst Kiesschicht entfernen. Dach gründlich säubern (z.B. Dampfstrahlen). Blasen und lose Stellen von Bitumenbahnen sind zu entfernen. AXOL AD10 ist hoch UV-beständig und verbindet sich kraftschlüssig mit dem Untergrund. Eine erneute Bekiesung ist nicht erforderlich aber möglich.
Hinweis: Bei lose verlegten Dichtbahnen/Dämmungen, die nicht vollflächig mit dem Untergrund verbunden sind, dient der Kies als Sicherung gegen abhebende Windkräfte (Windsogsicherung). In diesem Fall Dach erneut bekiesen.

AXOL-GU10-Schritt1 2. Grundieren (wo erforderlich)
AXOL GU10 Tiefengrund / Primer wirkt staubbindend und verbessert die Haftfähigkeit der Untergründe. Zu grundieren ist auf Beton sowie auf mineralischen, saugfähigen und schwach sandenden Untergründen.
AXOL-AD10K-Schritt-01zATzkq0oGXW8E 3. Abdichten 1. Schicht AXOL Flüssigkunststoff
Zuerst wird der Randbereich, dann abschnittsweise die Fläche, abgedichtet. Der erste Auftrag der AXOL AD10 Flachdachabdichtung erfolgt mittels Rolle, Bürste oder Quast in einer Schichtdicke von 1 bis 2 mm.
AXOL-AD10K-Schritt-02bmuWwkgZwfNYOQ 4. Stabilisierungsvlies einlegen (bahnenweise)
In die noch frische Schicht AXOL AD10 wird das Stabilisierungsvlies AXOL VU90 eingelegt, ausgerollt und am Ende abgeschnitten.
AXOL-AD10K-Schritt-03a6XOfn6jVIOpV 5. Abschluss-Beschichtung mit 2. Schicht AXOL Flüssigkunststoff
Die zweite und letzte Abdichtungs-Schicht AXOL AD10 wird direkt auf das eingelegte Stabilisierungsvlies aufgetragen, so dass es anschließend komplett eingebettet ist.
1. Vorgehensweise nass in nass: Die zweite Schicht sollte nach max. 1 Stunde erfolgen und das Vlies komplett einbetten.
2. Vorgehensweise nass in trocken: Wenn das Vlies gut eingebettet in der ersten Schicht liegt, kann die zweite Schicht auch am nächsten Tag aufgetragen werden. Vlies darf nicht mehr vom Tau oder Regen noch feucht sein!
Selbst abgedichtetes Flachdach/Garage

Fertig!

Hinweise
Verarbeitungstemperatur von +5 °C bis +35 °C einhalten. Frische Dachabdichtung ist wasserlöslich. Ca. 5 Std. vor Regen schützen (Wettervorhersagen beachten). Eine hohe Luftfeuchtigkeit & geringe Temperatur verlängern die Trocknungsdauer. Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Keine Verarbeitung bei feuchtem Wetter oder Regen.
Die hochwertigen Flachdachabdichtungen von AXOL sind begehbar (Reinigungs-/Wartungsarbeiten). Ein mit AXOL abgedichtetes Flachdach kann auch als Grundlage für eine erweiterte Nutzung, z.B. als Dachterrasse oder Dachbegrünung verwendet werden.

Dachabläufe abdichten

AXOL-AD10K-Ablauf01WusHiTaCl5CW0 1. Ablauf und Rand vorstreichen
Der Bereich um den Ablauf wird großflächig vorgestrichen. Innerhalb des Ablaufes ebenfalls vorstreichen.
AXOL-AD10K-Ablauf02i22cC5pu7Drso 2. Vliesstreifen in Dichtstoff einlegen
Vlies in ca. 5 cm breite und ca. 10-15 cm lange Streifen schneiden. Die Streifen einzeln überlappend von der Oberfläche in den Ablauf einlegen. Mit Gummihandschuhen die Streifen in die frische Abdichtungsschicht drücken und überstreichen. Vorgang wiederholen.
AXOL-AD10K-Ablauf03

3. Vliesstreifen vollflächig überstreichen
Anschließend werden die Vliesstreifen gut überstrichen, so dass sich am  Rand und im Inneren des Ablaufs eine nahtlose, flexible Abdichtungsschicht befindet. 

Hinweis: Abschlüsse und Randbereiche werden zuerst abgedichtet.


Um eine fachgerechte Abdichtung zu erzielen, richten Sie sich bitte nach der folgenden Anleitung zur Flachdachabdichtung. Diese hilft Ihnen im Umgang mit unseren Produkten und gewährleistet eine optimale Anwendung unserer Dichtstoffe.

 Logo-Mengen-Rechner-rund-klein

AXOL Systemprodukte zum Abdichten von Flachdächern, Garagen und Carports

AXOL Flachdachabdichtung für Garagen, Carports etc. Mit unseren AXOL Systemprodukten zur Flachdachabdichtung stellen Sie im Handumdrehen eine nahtlose, witterungsbeständige,... mehr erfahren »
Fenster schließen

Banner-900x192-Referenzen

AXOL Flachdachabdichtung für Garagen, Carports etc.

Mit unseren AXOL Systemprodukten zur Flachdachabdichtung stellen Sie im Handumdrehen eine nahtlose, witterungsbeständige, Abdichtung her, die Ihr Flachdach/Garagendach zuverlässig vor eindringendem Wasser schützt. AXOL AD10 verbindet sich kraftschlüssig mit dem Untergrund und kann auf fast allen Baumaterialien wie mineralischen Untergründen, Beton, Bitumen, Metall, Holzwerkstoffe (kein Massivholz) etc.eingesetzt werden. Eine erneute Bekiesung ist nicht notwendig, da die flexible Flachdachabdichtung AXOL AD10 eine hohe UV-Beständigkeit besitzt. Die flexible Flachdachabdichtung AXOL AD10 ist beständig gegen Witterungseinflüsse, UV-Einstrahlung, verdünnte Säuren, Laugen sowie Flugfeuer.

Die hochwertigen Flachdachabdichtungen von AXOL sind begehbar. Nach dem Abdichten/Beschichten können Sie weiterhin Reinigungs- oder Wartungsarbeiten auf Ihrem Dach durchführen, vorausgesetzt die Dachkonstruktion lässt dies zu.
Ein mit AXOL abgedichtetes Flachdach kann auch als Grundlage für eine erweiterte Nutzung, z.B. als Dachterrasse oder Dachbegrünung verwendet werden.

Vorteile der AXOL Flachdachabdichtung AD10

- schnelle einfache Verarbeitung ohne Lösemittel
- auch auf feuchten Untergründen einsetzbar
- hochelastisch und kälteflexibel bis -20°C
- rissüberbrückend (ab 1,5 mm Schichtdicke)
- widerstandsfähig gegen Flugfeuer
- abgedichtete Fläche ist begehbar
- chemikalienbeständig (leichte Säuren, Laugen, Salze)
- hohe UV-Beständigkeit (keine Bekiesung nötig)
- Verbrauch: ca. 2,5 kg/m² (2 Schichten inkl. Vlies)

 

Video zur Verarbeitung von AXOL Flachdachabdichtung:

AXOL Systemprodukte zur Flachdachabdichtung

Logo-Materialbedarf-berechnen


In 5 Schritten zum dichten Flachdach:

Schaden durch undichtes Flachdach

Problem: Undichtes Flachdach
Wasser dringt durch undichte Stellen im Flachdach ein und beschädigt die Bausubstanz. Diese Schäden treten häufig nach dem Winter auf, wenn sich das gefrorene Wasser wieder verflüsigt und sich seinen Weg durch die durch den Frost entstandenen Risse nach innen sucht.

Dach-saeubern

1. Untergrundvorbereitung, Säubern
Bei bekiesten Dächern zuerst Kiesschicht entfernen. Dach gründlich säubern (z.B. Dampfstrahlen). Blasen und lose Stellen von Bitumenbahnen sind zu entfernen. AXOL AD10 ist hoch UV-beständig und verbindet sich kraftschlüssig mit dem Untergrund. Eine erneute Bekiesung ist nicht erforderlich aber möglich.
Hinweis: Bei lose verlegten Dichtbahnen/Dämmungen, die nicht vollflächig mit dem Untergrund verbunden sind, dient der Kies als Sicherung gegen abhebende Windkräfte (Windsogsicherung). In diesem Fall Dach erneut bekiesen.

AXOL-GU10-Schritt1 2. Grundieren (wo erforderlich)
AXOL GU10 Tiefengrund / Primer wirkt staubbindend und verbessert die Haftfähigkeit der Untergründe. Zu grundieren ist auf Beton sowie auf mineralischen, saugfähigen und schwach sandenden Untergründen.
AXOL-AD10K-Schritt-01zATzkq0oGXW8E 3. Abdichten 1. Schicht AXOL Flüssigkunststoff
Zuerst wird der Randbereich, dann abschnittsweise die Fläche, abgedichtet. Der erste Auftrag der AXOL AD10 Flachdachabdichtung erfolgt mittels Rolle, Bürste oder Quast in einer Schichtdicke von 1 bis 2 mm.
AXOL-AD10K-Schritt-02bmuWwkgZwfNYOQ 4. Stabilisierungsvlies einlegen (bahnenweise)
In die noch frische Schicht AXOL AD10 wird das Stabilisierungsvlies AXOL VU90 eingelegt, ausgerollt und am Ende abgeschnitten.
AXOL-AD10K-Schritt-03a6XOfn6jVIOpV 5. Abschluss-Beschichtung mit 2. Schicht AXOL Flüssigkunststoff
Die zweite und letzte Abdichtungs-Schicht AXOL AD10 wird direkt auf das eingelegte Stabilisierungsvlies aufgetragen, so dass es anschließend komplett eingebettet ist.
1. Vorgehensweise nass in nass: Die zweite Schicht sollte nach max. 1 Stunde erfolgen und das Vlies komplett einbetten.
2. Vorgehensweise nass in trocken: Wenn das Vlies gut eingebettet in der ersten Schicht liegt, kann die zweite Schicht auch am nächsten Tag aufgetragen werden. Vlies darf nicht mehr vom Tau oder Regen noch feucht sein!
Selbst abgedichtetes Flachdach/Garage

Fertig!

Hinweise
Verarbeitungstemperatur von +5 °C bis +35 °C einhalten. Frische Dachabdichtung ist wasserlöslich. Ca. 5 Std. vor Regen schützen (Wettervorhersagen beachten). Eine hohe Luftfeuchtigkeit & geringe Temperatur verlängern die Trocknungsdauer. Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Keine Verarbeitung bei feuchtem Wetter oder Regen.
Die hochwertigen Flachdachabdichtungen von AXOL sind begehbar (Reinigungs-/Wartungsarbeiten). Ein mit AXOL abgedichtetes Flachdach kann auch als Grundlage für eine erweiterte Nutzung, z.B. als Dachterrasse oder Dachbegrünung verwendet werden.

Dachabläufe abdichten

AXOL-AD10K-Ablauf01WusHiTaCl5CW0 1. Ablauf und Rand vorstreichen
Der Bereich um den Ablauf wird großflächig vorgestrichen. Innerhalb des Ablaufes ebenfalls vorstreichen.
AXOL-AD10K-Ablauf02i22cC5pu7Drso 2. Vliesstreifen in Dichtstoff einlegen
Vlies in ca. 5 cm breite und ca. 10-15 cm lange Streifen schneiden. Die Streifen einzeln überlappend von der Oberfläche in den Ablauf einlegen. Mit Gummihandschuhen die Streifen in die frische Abdichtungsschicht drücken und überstreichen. Vorgang wiederholen.
AXOL-AD10K-Ablauf03

3. Vliesstreifen vollflächig überstreichen
Anschließend werden die Vliesstreifen gut überstrichen, so dass sich am  Rand und im Inneren des Ablaufs eine nahtlose, flexible Abdichtungsschicht befindet. 

Hinweis: Abschlüsse und Randbereiche werden zuerst abgedichtet.


Um eine fachgerechte Abdichtung zu erzielen, richten Sie sich bitte nach der folgenden Anleitung zur Flachdachabdichtung. Diese hilft Ihnen im Umgang mit unseren Produkten und gewährleistet eine optimale Anwendung unserer Dichtstoffe.

 Logo-Mengen-Rechner-rund-klein

AXOL Systemprodukte zum Abdichten von Flachdächern, Garagen und Carports